«

»

Mrz 29

Beitrag drucken

gemischt E-Jugend Heimturnier am 26.03.2017


Es gibt Tage, da spielt man gut und trotzdem gewinnen die anderen …

 

Mit einem neuen Rekord begann heute der Heimspieltag unserer gemischten E-Jugend. Insgesamt 20 Orangene tummelten sich beim Aufwärmen auf dem Feld.
Das versprach eine echte Herausforderung für unser Trainergespann zu werden, denn schließlich wollten nicht nur alle dabei sein, sondern auch mitspielen.

Los ging es gegen die Jungs vom SF Föching. Vielleicht lag es an der Umstellung auf die Sommerzeit, dass unsere gE den Auftakt in diesen Spieltag etwas verschlafen hat. Die Ottobrunner waren nicht nah genug dran an ihren Gegenspielern und so ging der SF Föching in Führung. Unsere Orangenen brauchten etwas länger, um ins Spiel zu finden. Doch dann wurde es ein Match auf Augenhöhe. Mit guter Abwehrleistung und schnellen Kontern glichen die Ottobrunner den schwachen Start wieder aus und konnten schließlich auf 7:7 ausgleichen. Einige toll herausgespielte Chancen hatten unsere Orangenen leider liegen gelassen und das rächte sich in der letzten Minute. Denn da gelang Föching noch das entscheidende Tor und damit der Siegtreffer zum 8:7.
Schade, das war knapp und hier wäre auch ein Sieg drin gewesen.

Im zweiten Spiel gegen den TSV Solln lief es nicht viel besser. Zu Beginn standen unsere 2007er auf dem Feld und stemmten sich gegen die Sollner Jungs. Doch der TSV Solln wirkte erfahrener und eingespielter und ging 4:0 in Führung. Im Ottobrunner Spiel fehlte der Zug zum Tor. Es ging einfach zu langsam nach vorn. Nach einigen Wechseln kam Schwung in das orangene Angriffsspiel und unsere gE war nah dran, das Match noch zu drehen. Als Anabelle im Tor mit vollem Körpereinsatz den Penalty gehalten hat (autsch, das tat weh), schien auch ein Sieg noch möglich. Doch die Zeit reichte nicht mehr und so stand es nach 17 Minuten 5:4 für Solln. Wieder knapp verloren.

Die Ottobrunner Hoffnungen ruhten nun auf dem 3. Spiel. Der TSV Schliersee war, im Gegensatz zu den drei anderen Mannschaften, zum Turnier der gemischten E-Jugend immerhin auch mit zwei Mädchen angereist… Aber heute sollte es wohl einfach nicht sein. Trotz großer Motivation, guter Spielzüge und jeder Menge Reserven auf der Bank lief es nicht rund. Es wurde viel gewechselt, damit alle Spielzeit bekamen. Das geht immer zu Lasten der Konstanz. Einige Pässe verfehlten ihr Ziel und zu viele Chancen wurden vergeben, während der TSV Schliersee seine Torchancen konsequent nutzte. Über das Ergebnis von 3:6 waren unsere Orangenen schon ziemlich enttäuscht.

Blieb noch der SV Bruckmühl. Die letzte Begegnung mit den Jungs aus Bruckmühl war unserer gE noch deutlich in Erinnerung. Beim letzten Heimturnier mussten sich die Orangenen mit 5:13 geschlagen geben. Das weckte jedenfalls keine all zu großen Erwartungen. Aber es wurde das beste Spiel unserer E-Jugend an diesem Vormittag. In einem spannenden Schlagabtausch hielten sie von Anfang an dagegen. Mit dieser konsequenten Manndeckung hatten die Bruckmühler große Probleme. Unsere Orangenen eroberten sich immer wieder den Ball, spielten sich Torchancen heraus und setzen ihre Angriffe durch. Nach 10 Minuten stand eine 7:4 Führung auf der Anzeigetafel. Nur leider war das Spiel jetzt noch nicht zu Ende. Die Bruckmühler kämpften sich wieder heran und holten Tor um Tor auf. Kurz vor Schluss musste unsere gE schließlich noch den Ausgleich zum 7:7 hinnehmen und konnte in den hektischen Schlusssekunden keinen Treffer mehr nachlegen. Wieder knapp am Sieg vorbei.

Fazit:
– Manchmal spielt man gut und es gewinnen trotzdem die anderen.
– Super, dass ihr alle dabei gewesen seid und gemeinsam gekämpft habt. Es hat zwar heute nicht zum Sieg gereicht, aber ihr habt tolle Spiele abgeliefert.
– Die Stimmung in der FLH war super und es hat viel Spaß gemacht euch zuzuschauen.
– Ihr könnt stolz auf eure Medaillen sein. Ihr seid ein super Team!!!

Beim Heimturnier haben mitgespielt:
Maxine, Sara, Paulina, Andreea, Fridolin, Benedikt, Carlos, Anabelle, Johanna, Julian M., Moritz, Anna, Jannik, Florian, Lukas, Marcel, Rebecca, Magdalena, Maya und Mia
Coaches: Lara und Danny

Ein ganz großes Dankeschön geht an die vielen fleißigen Eltern, die diesen Spieltag so großartig unterstützt haben!!!

P.S. Nächsten Sonntag verabschieden sich die 2006er mit ihrem letzten Turnier aus der E-Jugend.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.ottobrunn-handball.de/spielbericht/gemischt-e-jugend-heimturnier-am-16-03-2017/