«

»

Nov 30

Beitrag drucken

Spielbericht vom 19.11.2016 weibliche D-Jugend

Neue Trikots -Neun Tore – Ne/O

Am Samstag ,den 19.11. war es endlich soweit und die neuen Trikots für unsere weibliche D-Jugend lagen in der Kabine bereit. Türkis-blau und mit der pinken Aufschrift HSG Ne/O. Schnell suchten sich jeder seine Nummer und die Trikots wurden angezogen. Sie sind etwas groß, aber man kann schließlich in alles hineinwachsen.

Stolz ging es aus der Kabine in die Halle, wo der TSV Forstenried auf unsere Mädels wartete. Motiviert starteten die HSG Ne/o in die Partie. Es lief wesentlich besser als in der Quali (da wurde unsere Mannschaft richtig abgeschossen) und die HSG kam mit gutem Pass-Spiel bis vor das gegnerische Tor. Dort versuchten die Mädels oft durch die Mitte auf das Tor zu werfen. Leider scheiterten die Mädels an der gut stehenden Abwehr von Forstenried. Die Gegner nutzten jeden Ballverlust, um mit einem Tempo-Gegenstoß zu einem Tor zu kommen. In der Pause gab es dann eine Ansprache von David, der die Mannschaft vertretungsweise coachte. Die zweite Halbzeit lief dann besser und die Mädels setzten die Anweisungen des Trainers um. Das Spiel wurde breit gemacht, der Abstand zur gegnerischen Abwehr wurde vergrößert und die Außen wurden angespielt. So  ging noch der ein oder andere Ball ins Netz und das Ziel, bei jedem Spiel ein Tor mehr zu erzielen, gelang mit neun Toren.  Am Ende stand es 9:23 für den Tabellenführer TSV Forstenried.

Fazit des Tages war, HSG Ne/O kann man gut rufen und wenn wir jedesmal ein Tor mehr werfen, ist auch mal ein Sieg drin. Auf geht’s HSG Ne/O!!

 

SG Neubiberg/Ottobrunn - weibliche D-Jugend zu Gast in forstenried

SG Neubiberg/Ottobrunn – weibliche D-Jugend zu Gast in Forstenried

161119_hsg_neo_wd-forstenried_02 161119_hsg_neo_wd-forstenried_03

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.ottobrunn-handball.de/allgemein/spielbericht-vom-19-11-2016-weibliche-d-jugend/