«

»

Jan 17

Beitrag drucken

Schlechter Jahresbeginn für die BoomBoyz (H)

Die BoomBoyz erwischten im ersten Spiel des Jahres einen katastrophalen Start, führten zwar bis zum 5:4, leisteten sich im eigenen Angriff aber von Beginn an viel zu viele Fehlwürfe gegen den glänzend haltenden Brunnthaler Torhüter. Angetrieben von den Tempogegenstößen der Gegner bauten diese ihren Vorsprung kontinuierlich aus. Der Trainer der BoomBoyz reagierte und brachte einen zweiten Kreisläufer, dennoch war die erste Halbzeit die wohl schlechteste der Ottobrunner in der laufenden Saison.

Die BoomBoyz fanden in der eigenen Abwehr überhaupt nicht ins Spiel, praktisch jeder Wurf der Brunnthaler landete im Tor. Beim 17:27 nach zwanzig Minuten waren die Ottobrunner Herren halbwegs im Spiel angekommen, konnten aber in den letzten 10 Minuten nicht mehr genug aufholen und verloren enttäuschend mit 21:30.

Es spielten:
Felix Apelt (Tor), Thomas Wang, Danny Rühlicke, Julian Memmel (2), Michael Thade (2), Martin Hörger (Tor), Philipp Münch (5), Mathias Gilgen (1), Christoph Helm, Maxi Pöppel (3), David Baumann (2), Marcus Resse (6/3), Werner Seeler.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.ottobrunn-handball.de/allgemein/schlechter-jahresbeginn-fuer-die-boomboyz-h/