«

»

Mrz 14

Beitrag drucken

Saisonfinale der wD wird zum Handball-Krimi in heimischer Halle (11.03.2017)

Mit großer Spannung wurde das letzte Spiel unserer wD erwartet. Zu Gast war die SG Süd-Blumenau. Heute ging es um den zweiten Tabellenplatz (also naja von hinten).
Nur ein Sieg würde den Tabellenplatz bestätigen. Das wussten auch die Spielerinnen und die Nervosität war ihnen anzumerken.
10:15 Uhr wurde die Partie angepfiffen – jetzt ging es um alles.
Die SG Süd-Blumenau hatte Anwurf und konnte den Ball gleich in ihrem ersten Angriff im Tor unterbringen. Das war kein guter Auftakt für unsere Mädels. Aber die Antwort ließ nicht lange auf sich warten und unsere wD glich wieder aus.
Beim Stand von 1:1 gab es einen Doppelwechsel. Bärbel kam auf das Feld und hat innerhalb von 20 Sekunden eine 7-Meter heraus geholt und anschließend auch verwandelt. Damit gingen unsere Mädels das erste Mal in Führung. In einem heißen Match ging es auf und ab. Kein Team konnte sich sich absetzen, auf die Führung folgte gleich wieder ein Gegentor. Den vielen Fans auf der Tribüne wurde richtig heiß vor Aufregung.
Zwischenstände 4:4, 5:5, 6:6, 7:7 – Damit ging es in die Halbzeitpause. Es war also noch alles möglich.
Auch die zweite Hälfte wurde kein bisschen entspannter. Es gab eine gelbe Karte für Chiara, die die notwendige Härte ins Spiel brachte und es ging genauso eng weiter – 9:9, 10:10, 12:12.
4 Minuten vor dem Ende gelang unseren HSG-Mädels wieder der Führungstreffer. Dieser knappe Vorsprung wurde mit aller Kraft bis zum Schluss gehalten. Den abschließenden Freiwurf der Gegnerinnen blockte Sara ins Aus und so stand es beim Abpfiff 13:12.
Ein Sieg zum Saisonabschluss :-):-):-) Super Mädels!
Es gewannen: Sonja (1/1), Bärbel (4/1), Sara (7/1), Maxine (1/1), Paulina, Paula, Chiara, Lena, Sarah, Emily, Felicitas (Tor) und Sofia (Tor)
Coaching-Team: Dani und Quirin

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.ottobrunn-handball.de/allgemein/saisonfinale-der-wd-wird-zum-handball-krimi-in-heimischer-halle-11-03-2017/