«

»

Nov 29

Beitrag drucken

gE tritt mit NBB als HSG NE/O in Anzing an

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel…
Am 26.11.2016 war unsere gE gleich doppelt gefordert. Da alle vormittags beim Heimspieltag dabei sein wollten, haben wir uns für das Auswärtsturnier am Nachmittag Unterstützung aus Neubiberg geholt.
Schon ordentlich warmgespielt und noch voller Tatendrang machten sich 9 Mädels und Jungs unserer E-Jugend direkt nach dem Heimturnier auf den Weg nach Anzing zum zweiten Teil dieses laaangen Handballtages. Die Neubiberger kamen mit 7 Spielern und frischen Trikots. Also hieß es raus aus den verschwitzten orangenen und rein in die frischen neongrünen der Neubiberger.
So wie beim Trainings-Camp vor zwei Wochen geprobt, vereinte sich unsere E-Jugend für diesen Nachmittag mit der gE aus Neubiberg zur HSG NE/O. Mit dem neuen Schlachtruf stimmten sich alle auf die kommenden vier Begegnungen ein.
Genau wie am Vormittag saßen also wieder 16 Kinder auf der Bank. Das Team wurde durchgemischt und das Konzept – die komplette Mannschaft nach ca. 8 Minuten auszutauschen – einfach übernommen.
Im ersten Match traf unsere HSG auf den TSV Grafing. Gleich zu Beginn hatten die Neongrünen einen tollen Lauf und gingen mit 3 Toren in Führung. Doch dann fanden die Grafinger ins Spiel und bei unserer HSG zeigten sich Abstimmungsschwierigkeiten in der Abwehr. So konnte der TSV Grafing zunächst ausgleichen und schließlich auch noch das Spiel drehen. Am Ende stand es 5 : 7 und alle hatten das Gefühl, hier wäre für uns deutlich mehr drin gewesen. Schade!
Den SV Anzing, der bei diesem Turnier alle Teams förmlich überrannte, konnte unsere HSG leider nicht aufhalten. Es war einfach zu viel Hektik im Spiel und die Pässe landeten zu oft bei den Gegnern. Selbst der Penalty wollte nicht ins Tor. So endete das zweite Spiel leider sehr eindeutig mit 0 : 12.
Aufstehen, Krone richten und weiter ging es gegen die Anfänger des TSV Haar II. Hier hatten unsere Jungs und Mädels sehr eindeutig die Nase vorn. Die vielen Tore taten dem Selbstbewusstsein gut und hoben die Stimmung wieder- Ergebnis 14 : 0.
Im letzten Match dieses langen Tages stand uns der ESV Rosenheim gegenüber. Die letzten Reserven wurden mobilisiert, denn alle wollten unbedingt noch einen Sieg einfahren. Also noch einmal konzentriert Abwehr spielen und vorne treffen. Das hat auch gut geklappt. Nach 17 Minuten stand es 8 : 5 und die Freude war riesengroß!!!

Es haben gemeinsam gespielt:
aus Ottobrunn: Sara, Maxine, Jannik, Julian M., Jakob, Lukas, Johanna, Anna, Florian
aus Neubiberg: Marko, Alma, Ana, Moritz, Luis, Anni und Lena
Trainer: Astrid (NBB) und Danny

E-Jugend HSG NE/O (Neubiberg/Ottobrunn) in Anzing auf dem Spielfest

E-Jugend HSG NE/O (Neubiberg/Ottobrunn) in Anzing auf dem Spielfest

162616_e-jugend_spielfest-anzing_02 162616_e-jugend_spielfest-anzing_03 162616_e-jugend_spielfest-anzing_04 162616_e-jugend_spielfest-anzing_00

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.ottobrunn-handball.de/allgemein/ge-tritt-mit-nbb-als-hsg-neo-in-anzing-an/