«

»

Mrz 14

Beitrag drucken

gE-Jugend spielt starkes Turnier bei der SG Süd/Blumenau (12.03.2017)

Unsere E-Jugend war mit 15 Orangenen beim Turnier der SG Süd/Blumenau angetreten. Der Kader war also mehr als gut besetzt und alle brannten darauf ihr Bestes zu geben.

Im ersten Spiel gegen den TSV Unterhaching gelang unseren Jungs und Mädels ein super Auftakt. Sicher in der Abwehr und schnell auf dem Weg nach vorne, konnten sie gleich vier Angriffe erfolgreich abschließen. Erst in der siebten Minute kamen die Unterhachinger zu ihrem ersten Treffer. Da die Ottobrunner Bank so richtig voll war, wurde viel gewechselt und unserer Mannschaft ging zeitweise die Konstanz etwas verloren. Unterhaching holte einige Tore auf, doch unsere Orangenen kamen wieder druckvoller ins Spiel. In der Abwehr wurden die Bälle erobert und vorn der Tempogegenstoß verwandelt. Florian – wie immer hellwach im Tor – konnte einige Unterhachinger Chancen vereiteln. So endete das erste Match erfolgreich mit 9:5.

In der zweiten Begegnung gegen die Heimmannschaft stand unser 2007er Jahrgang auf dem Feld. Ohne die Unterstützung der erfahrenen E-Jugendspieler mussten die Großen der kommenden Saison die Verantwortung allein übernehmen. Das wirkte zwar noch etwas unsortiert, aber unseren Orangenen gelang der Führungstreffer. Nach 10 Minuten stand es 2:2. Dann kam Anna ins Spiel und brachte Ordnung in die Abwehr. In den letzten Minuten wechselten die Trainer noch einige Torjäger ein und unsere gE legte noch 3 Tore nach – Ergebnis 5:2.

Im dritten Spiel gegen den SVN München durften unsere 2006er ihre Erfahrung und ihr Können unter Beweis stellen. Der SVN hatte bislang alle seine Spiele überlegen gewonnen und bekam nun zum ersten Mal richtig Gegenwind. Unter dem Druck der Ottobrunner führte ein Eigentor des SVN zum 0:2. Auf der Bank machten die Orangenen richtig Stimmung und feuerten lautstark ihr Team an. Doch der SVN kam zurück in die Partie und holte auf. Es wurde ein heiß umkämpftes und spannendes Match, das unsere gE aber nie aus der Hand gab und schließlich mit 6:9 für sich entschied. Der dritte Sieg im dritten Spiel 🙂

Blieb noch der TSV Sauerlach. Dieses Spiel bestritten wieder unsere jüngeren E-Jugendspieler. In den ersten Minuten fehlte die Orientierung in der Abwehr, was schnell zu einem Rückstand von zwei Toren führte. Doch dann kamen unsere Orangenen richtig ins Laufen und kämpften sich wieder heran. Es wurde ein enges Spiel auf Augenhöhe, indem einigen Ottobrunner Spielern das erste Turniertor gelang. Kurz vor Schluss stand es 5:5. Unsere gE hatte mehrmals Pech im Abschluss und konnte den Ball leider nicht mehr im Sauerlacher Tor unterbringen. Der letzte Angriff der Sauerlacher brachte schließlich die Entscheidung und so ging das letzte Spiel knapp mit 6:5 an Sauerlach.

Fazit dieses Turniertages:
– Ottobrunn hat mit 28 Toren von 12 Torschützen eine starke Teamleistung abgeliefert und ein super Turnier gespielt.
– Die 2007er mussten heute Verantwortung übernehmen und sind gegen Süd Blumenau und Sauerlach nicht untergegangen.
– Unsere erfahrenen Spielerinnen und Spieler konnten gegen den SVN zeigen, was sie drauf haben.
– Jetzt freuen sich alle auf das Heimturnier am 26.03.2017 in der Ferdinand-Leiß-Halle. Fans sind herzlich willkommen!

Es haben gespielt: Maxine, Sara, Fridolin, Paulina, Benedikt, Anna, Julian M., Julian A., Moritz, Carlos, Lukas, Jannik, Maya, Florian und Rebecca
Coaches: Bea und Danny

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.ottobrunn-handball.de/allgemein/ge-jugend-spielt-starkes-turnier-bei-der-sg-suedblumenau-12-03-2017/