«

»

Nov 28

Beitrag drucken

BoomBoyz mit überzeugender Leistung gegen Taufkirchen (H)

Mit 12 Mann reisten unsere Männer am Sonntagabend mit einer ordentlichen Motivation in Taufkirchen an. Hatte man doch vergangene Woche gegen den eigentlichen Favoriten Raubling mit der bisher besten Saisonleistung einen Punkt in Ottobrunn erspielt.

In der Anfangsphase der Partie konnte sich keine der beiden Mannschaften entscheidend absetzen. Mit zunehmender Dauer konnten die Pinken Buam jedoch zunehmend in der Abwehr „Beton anrühren“ und setzen sich Tor für Tor ab. Felix Apelt entschärfte zudem eine Großzahl an hochprozentigen Chancen für den Gegner. Herausragend seine erneute Quote bei den 7 Metern. Er parierte insgesamt sensationelle 4 von 5 Siebenmetern. Doch im Gegensatz zur Vorwoche leistete man sich in der Abwehr immer wieder kleine Schwächemomente, die der Gegner nutzen konnte. Die letzten 10 Minuten gehörten dem TSV. Dank gut gesetzter Konter und gelungener Aktionen aus dem Stellungsspiel gelang ein 8:4-Lauf und man ging mit 12:17 in die Halbzeit.

In Halbzeit zwei spielten die BoomBoyz weiter mit Druck und schnellem Umschaltspiel aus einer guten Abwehr heraus. Die Partie wurde etwas ruppiger, auch da die Taufkirchner noch nicht aufgesteckt hatten. Insgesamt hagelte es für das Heimteam 6 Zeitstrafen, für die Ottobrunner „nur“ drei. So konnte ein solider Vorsprung von mindestens 6 Toren gehalten werden. Beeindruckend die Bandbreite bei den Torschützen. Alle 10 Feldspieler trafen mindestens einmal. Erfolgreichster Torschütze war wieder einmal Marcus Reese mit 9 Toren. Spielertrainer und „Superbrain“ Philipp Münch brillierte sowohl mit klugen Auslösehandlungen wie auch geistreichen Einzelaktionen im Angriffsspiel und brachte es auf starke 6 Treffer. Die Mannschaft bot nach dem sehr starken Auftreten letzte Woche einen über weite Phasen erneut ansehnlichen Auftritt, ohne jedoch über die gesamte Spieldauer zu dominieren und die maximale Leistung abzurufen. Erfreulich, dass alle neuen Spieler den Kader wirklich verstärken und auch menschlich absolut ins Team passen. Danny Rühlicke trifft erneut und bestätigt seine hohe Leistungskurve der letzten Zeit. Am Kreis fangen und treffen auch Matze Gilgen und Norbert Katona.

So kam es zu einem auch in der Höhe verdienten 23:32 Auswärtserfolg für die BoomBoyz aus Ottobrunn, die sich zunehmend in der oberen Tabellenregion festsetzen. Nächste Woche geht es nach Schliersee, wo man weiter Punkte holen und erneut eine gute Leistung zeigen will.

Für den TSV Ottobrunn spielten:
Felix Apelt, Martin Hörger (beide Tor), Marcus Reese (9/3), Philipp Münch (6), Marvin Heinisch (5), David Brückner (4), Mathias Gilgen(2), Max Pöppel (2), Chris Helm (1), Norbert Katona (1), Thomas Wang(1), Danny Rühlicke (1).

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.ottobrunn-handball.de/allgemein/boomboyz-mit-ueberzeugender-leistung-gegen-taufkirchen-h/